Den Berg besteigen

Hat jetzt weniger mit Wandern zu tun, als mehr mit GOTT treffen 😉

Worum geht’s?
Moses Meeting mit GOTT auf dem Berg Sinai (2.Mose 19ff. und Matthäus 17)

Es ist so, dass ich erst ein … „Baby in Jesus“ bin, sprich erst kürzlich neu geboren. Drei Jahre oder so …
Jedenfalls bin ich heute auf diese Online-Predigt (Flash benötigt) gestoßen:

http://www.follow-him.com/de/content/auf_dem_berg_mit_gott

Er redet Englisch, während Sie es in’s (Schweizer) Deutsche übersetzt. Sollte also halbwegs verständlich sein 🙂
Was mich angesprochen hat, war, dass es in Trockenzeiten (also Zeiten geistiger Dürre) eine regelrechte Erfrischung sein kann …
Ich denke, monatelang kein Wort mehr mit IHM wechseln darf als solche gelten. Kennste sicher auch … Termine, Spaß haben, Pauken, auf die S-Bahn hetzen, Kind abholen, … was halt so anfällt. Ich merk‘ aber schon, dass … ich sag‘ ‚mal so, dass Getriebe langsam sandig wird … alles nicht mehr so geschmiert läuft …

Aber beim Treffen mit dem HERRN sollte sich auch die Zeit genommen werden,

  1. nicht auf halbem Wege abzubrechen
  2. an der Spitze gleich wieder umzudrehen.

Ich glaube, dass sollte ich wieder einmal probieren … Und dabei auf … überwältigende Gefühle gefasst sein. Ich mein, hey, selbst Jesus‘ drei engste Freunde haben sich auf den Boden geschmissen!

Wann hast du das letzte Mal zu IHM gebetet?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s