Comic für Blinde

Eigentlich eine interessante Idee. Und sie zeigt gleichzeitig einige Randbedingungen für diese Zielgruppe.

Das englische Magazin Wired hat heute einen Artikel zu einem Comic für Blinde namens „Life“ veröffentlicht. Dieser ist so aufgebaut, dass sowohl Sehende als auch Sehbeeinträchtigte ihn verstehen können. Es zeigt sich, dass eine 1:1 Übertragung nicht zielführend ist, sondern lieber auf einfache Formen zurückgegriffen werden sollte. Würde mich freuen, wenn es noch mehr Exemplare geben würde. Wer mag, kann ja auf seiner Website vorbeischauen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s