Widerstand gegen Überwachung — Wie das Kräuseln auf dem Wasser

Mirco hat vor circa zwei Wochen auf ein neues Video von Jung&Naiv hingewiesen. Während gestern also die WM lief, hab ich es mir einmal angesehen. An einer Stelle erinnerte es mich an ein Anime, welches ich am Wochenende gelegentlich einmal anschaue.Ihr könnt das Video hier sehen:

Ich finde den Interview-Partner interessant und verfolge beiläufig, was er zu sagen hat. Ab Minute 31:56 Sekunden (schon voreingestellt im Video, die Untertitel sind brauchbar) wird es insofern interessant, als es wieder einmal um den ausbleibenden Protest gegen die Überwacher geht. Glenn Greenwald spricht an, dass es immer einen gewissen Anteil an der Bevölkerung geben wird, dem das politische Tagesgeschehen egal ist und einfach nur seine Ruhe haben will.

An dieser Stelle musste ich an erwähnten Anime (ab etwa 5:45) denken:

Vielleicht tragen unsere Bemühungen also nicht direkt Früchte, wenn wir digitale Selbstverteidigung lehren. Aber wir sind uns einer Entwicklung (Überwachung) bewusst, die vielen entgeht. Bzw. ausblenden. Nichtsdestotrotz ist die Arbeit wichtig.

Zum Schluss noch einen Punkt, wie das mit der Schere im Kopf funktioniert und warum Terroristen als Grund taugen. Ich find’s interessant.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s